Elternrat

Der Elternrat ist das Bindeglied zwischen Eltern und Vorstand, respektive der Geschäftsleitung. Er nimmt Anliegen der Eltern auf, leitet sie weiter und vertritt sie. 

image0.jpeg

Nina Bodenstein
Kind bei Spechte

"Wir haben uns für die WaKiTa entschieden, weil unsere Tochter in der Natur die besten Vorraussetzungen für die Entwicklungen findet. Es  werden alle Sinne angesprochen und ausreichend Platz zum bewegen im Freien gibt es auch. Geblieben sind wir dann wegen der fantastischen Betreuer:innen und tollen Kochkünsten  von Abraham und Jimmy."

Nina_Langosch.jpeg

“Im Wald lernen die Kinder, dass es wichtig ist, als Team unterwegs zu sein. Meine Töchter haben dadurch eine starke Sozialkompetenz gewonnen, die wichtig für die Persönlichkeits-entwicklung im Umgang mit Gleichaltrigen und Erwachsenen und für das eigene Selbstvertrauen ist!”

Nina Langosch
Kind bei Salamander

ManuelWirz.jpeg

“Die WaKiTa hat uns mit ihrer Naturnähe, ihrer Tagesstruktur und ihren Mitarbeitenden sofort begeistert und hat sich als wahrer Glücksfall erwiesen - insbesondere, weil sie Kindergarten und Kindertagesstätte in sich vereint. Wie die Kinder auf natürliche Weise it allen Aspekten ihrer Umwelt in Einklang gebracht werden, ist eindrücklich zu erleben und wir freuen uns alle fünf an jedem WaKiTa-Tag von neuem auf die wartenden Abenteuer”

Manuel Wirz

Kinder bei Eichi, Specht und Salamander

IMG_9344.jpeg

Nici Gerber
"Das einfühlsame, nahbare Team der WaKiTa bietet die Grundlage für einen rücksichtsvollen, bewussten Umgang miteinander und mit der Natur. Der Wald und das WaKiTa Setting bieten dazu einen wundervollen Ort, an denen die unterschiedlichsten Charaktere wohl aufgenommen und wertgeschätzt werden und sich ihren Bedürfnissen entsprechend entwickeln können."

Kind bei Eichi

Bildschirmfoto 2022-05-11 um 10.46.31.png

Ivana Martinovic

"Die Wakita hat uns sofort angesprochen: Draussen in der Natur zu sein, Dinge zu entdecken und damit zu spielen – mehr braucht es nicht. So bleibt Raum für Zwischenmenschliches. Wenn das Kind mal Sorgen haben sollte, wird es damit nicht alleine gelassen, denn der Betreuungsschlüssel in der Wakita ist sehr hoch. 
Es ist wunderbar, dass die Kinder durch die Wakita noch zwei Jahre länger in ihrem „verspielten Modus“ bleiben können, dennoch aber alle für den Kindergarten erforderlichen Kompetenzen lernen. "

Kinder bei Eichi, Spechte und Salamander

Downloads

Waldkind47_edited_edited.jpg